The second art - Free Template by www.temblo.com


www.temblo.com


 Zwangsgeschreibe...

Tja. da ich gezwungen bin hier meinen Schulweg rein zu schreiben bleibt mir wohl nichts übrig....

Mein Weg beginnt damit das ich total müde aufwache und ersteinmal versuche die Orientierung wieder zu finden.. und natürlich wach zu werden was eindeutig schwerer ist.

Also bin ich nun wach und mache mich in aller Eile fertig da ich mich gut an die zuverlässige BVG erinnern kann.... Ich schaffe es noch ein zwei Schlücke Kaffee zu trinken und das nächst beste essbare aus dem Kühlschrank mir in den Mund zu stopfen noch während ich aus dem Haus laufe.

Dann zünde ich mir unterwegs meine Erste Zigarette und nehme die ersten Züge. Wenigstens etwas entspannung am frühen Morgen.

Ja der Morgen ist eindeutig nicht meine Zeit....

Nach etwa 7 Minuten erreiche ich die Bushaltestelle Hohenzollernring, an der lauter entnervte, verschlafene und vorallem kaputte Leute herumstehen. Wie ich die ewig gleichen Gesichter jeden Morgen doch liebe.....

Der Bus kommt wie immer etwa 5 Minuten später als angekündigt, zumindest hatte ich die Zeit auf zu rauchen. Nun kommt das Gedränge in den Bus das angerempel und die elendigen Gerüche von irgendwelchen ungewaschenen 500kg Kerlen... Ich liebe den Morgen...

Endlich frei der Bus hält an ich dränge mich durch die Massen hinaus, frische Luft einatmen oder eher den Qualm der neuangezündeten Zigarette. So nachdem ich auf die Uhr gesehen habe und wiedermal feststellen musste das der Bus seinen alten Record im langsam fahren überboten hat weis ich selbst mit einem gekonten Dauersprint von 5 Minuten erreiche ich die U-bahn nicht mehr rechtzeitig also gehe ich gemütlich.

Gut das mich die genervten Gesichter der Leute, die an mir vorbei gehen etwas aufheitert.

Ich gehe gerade die Treppen runter und oh welch Wunder... selbst die U-bahn wird immer langsamer... ja ich habe sie doch noch geschaft... sie ist ja auch 6 Minuten zu spät.... Das liebe ich an der BVG sie ist zuverlässig im zuspät kommen....

Also wieder in die Massen hinein drängen und nun selbst etwas genervt die Kopfhörer auf. Dazu irgend etwas hartes, lautes damit man das Gerede über "wie man am besten jedes Weib in die Kiste kriegt" von Leuten die wohl eher von Tieren sprechen müssen und dem schrillen Geschnatter zweier frühreifer Mädchen die mit ihrer Figur kein Bauch freies Top anziehen sollten... Auserdem habe ich wenig lust Kopfschmerzen von so hohen Tönen zu bekommen.

U-bahn Station Jacob-Kaiserplatz, Freiheit.... in der länge eienr Zigarette bis der nächste Bus kommt. Wenigstens weis ich schon jetzt das ich sitzen kann... und das allein!

So fahre ich etwa 15 Minuten durch die Stadt in der sich die Leute gerade anschreien, anhupen und manchmal sogar gegenseitig umhauen. Wenigstens kann ich es im vorbeifahren sehen.

Ankunft Wittenau... Jetzt beginnt es doch zu nerven... Lauter halbstarke die glauben mit Sprüchen wie "Deine Mudda" oder Wörtern von deren bedeutung sie keine Ahnung haben um sich werfen zu müssen.... Neue Zigarette neue Nerven und schnell aus der Idioten-masse heraus. Knapp an den Autos vorbei über die Strasse geht es zur Schule...Naja erstmal zur Caffeteria nen Kaffee hollen. Hoffentlich macht er dieses mal wach. Das hoffe ich zumindest immer, naja wie sagt man so schön... Die Hoffnung stirbt zu letzt.

Naja es klingelt ich setzte mich mit meinem wenigstens warmen Kaffee in bewegung 2 Stockwerke hoch vorbei an Leuten die durch Gänge laufen als wäre der Weltuntergang nah... nicht das ich etwas an dem Bild auszusetzen hätte wenn es wirklich so wäre aber es hat nur zum Unterricht geklingelt mehr nicht. Nachdem ich es nun geschaft habe oben an zu kommen trinke ich also nocheinmal einen Schluck Kaffee unterwegs und sorge dafür das die in Panik geratenen Leute die zur ihren Klassen hechten einen Umweg machen müssen da ich nicht dran denke Platz zu machen auf meinem Weg... wenigsten das baut mich noch etwas auf... bis ich dann in der Klasse bin und sitze...oder eher krampfhaft versuche wach zu bleiben...

30.10.07 09:13
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen





Blog Archiv Gästebuch Abo
Blog Profil Kontakt RSS-Feed